MontagMorgen♥OhneSorgen

4 Kommentare
Dieser Montag Morgen! Was ist nur mit ihm? Warum verstehen wir uns nicht? Unter uns gibt es bestimmt den einen oder anderen Frühaufsteher, für den es nichts schöneres gibt, als am Morgen die Wäsche zu machen, joggen zu gehen und über den Markt zu schlendern. Ich dagegen schaffe es kaum meine müden Augen zu öffnen, wenn der Wecker klingelt. Ab sofort wird er dran glauben, der Innere-MontagsMorgen-Schweinehund, meine 3-jährige Tochter Ella und ich werden ihn in den Griff bekommen!


Der Wecker soll mich montags nun eine halbe Stunde früher wecken. Ellas Klamottis lege ich schon am Sonntag Abend griffbereit über ihren Stuhl. Weiter geht es in der Küche, der Grüne Tee- und Fenchelbeutel sind in unseren Bechern schon parat neben dem Wasserkocher. Da es morgens nichts schöneres gibt als strahlende Kinderaugen, muss noch ein tolles Frühstück her; aber bitte ohne großes Tamtam in der Küche. Da fielen mir diese Tierfiguren ein, die man aus Pfannkuchen, Eiern, Toast etc. zusammen basteln kann! Dann ist alles vorbereitet und ich muss es nur noch schaffen vor Mitternacht ins Bett zu kommen.

Jetzt geht es los - dem blöden Montag werd ichs zeigen! Ella ist gut drauf und möchte sich heute freiweillig ganz alleine anziehen ☺, Wasserkocher an, Tisch gedeckt und ab zum Tiergeschnipsel. Da mir bei meiner Bärenkreation noch nicht die Schnürsenkel aufgehen, musste noch etwas Farbiges her! Also, her mit dem Apfel, schnickschnackschnuck, fertig ist die Schleife ☀




                                                                                                                                                     
Ella kommt in die Küche und verliebt sich sofort in ihr Bärenmädchen. Wir trinken zusammen unseren warmen Tee und Ella cremt das Bärenmädchen mit Frischkäse ein ♥ Ein voller Erfolg! Mit einem kleinen Plan kann man also doch den Montag ins Herz schließen.

Was macht ihr um euren Montag zu versüßen?
Wir freuen uns über viele Ideen!

Eure Linda&Lena+Ella







Weiterlesen »

Lieblings♥Stücke

0 Kommentare

Kennt ihr das? Dieses eine Kleidungsstück, das Euch unendlich glücklich macht? Diese eine Klamotte, die vielleicht schon Löcher hat, ihr es aber einfach nicht übers Herz bringt Euch davon zu trennen? Dieser eine Pullover oder Schal mit dem ihr Euch Pudelwohl fühlt?

Lena und ich stellen Euch heute unsere ständigen Begleiter vor, ohne die unser  Kleiderschrank nicht mehr das wäre was er ist! Sie sind Jahre alt – uns aber stets treu geblieben. 

Lindas Liebling – Oversize Pullover von H&M
Mantel / Monki . Schuhe / Vagabond . Sonnenbrille / Görtz17 . Schal / Zara .
Lenas Liebling – Geometrischer Schal H&M (Men)
Jeansjacke / Acne . Schuhe / Vans . Sonnenbrille / Jil Sander . Schal / H&M (Men) . 

Eure Linda♥Lena
Weiterlesen »

Strahlendes♥Lächeln

4 Kommentare
Lena und ich haben uns auf den Weg ins schöne Lüneburg gemacht, unser Ziel –
Die Zahnarztpraxis von Holger und Charlotte Pfeifer.
Da der Frühling vor der Tür steht und der Sommer auch immer näher auf uns zukommt, kündigen sich die ersten Partys an, wie zum Beispiel Hochzeiten oder Gartenpartys. Auf solchen Festlichkeiten möchte sich natürlich jeder von seiner besten Seite zeigen und mit einem strahlenden Lächeln glänzen. Weil, wir wissen ja alle,  auf solchen Partys werden gerne viele Fotos geknipst.

Deshalb habe ich mir ein Träumchen erfüllt – endlich weiße Zähne ♥. In den letzten Jahren habe ich relativ viel geraucht und außerdem habe ich eine große Schwäche für Kaffeegetränke jeder Art, ihr kennt das bestimmt auch oder?! Aber all diese schönen Dinge haben leider Spuren auf meinen Zähnen hinterlassen. Da ich das Rauchen seit sechs Monaten aufgegeben habe, soll das Bleaching eine Belohnung für mein Durchhaltevermögen sein ;)

Wir haben das gesamte Bleaching für Euch mit Fotos festgehalten, damit ihr einen  ersten Eindruck bekommt, ich hatte vorher nämlich keine Ahnung wie das Ganze funktioniert.
Die einzelnen Bleaching Schritte:    

SCHRITT 1
Kontrolle der Zähne auf Karies und Füllungen, Aufklärungsgespräch fürs Bleaching. Und ganz wichtig vorab: eine professionelle Zahnreinigung, das könnt ihr euch wie einen kleinen Frühjahrsputz für die Zähne vorstellen – alles wird komplett gereinigt und hinterher poliert. Die Zähne sind dadurch schon etwas heller als vorher, das lasse ich ab jetzt vielleicht öfter mal machen.

SCHRITT 2
Farbbestimmung und Fotodoku für den Vorher-Nachher-Effekt


SCHRITT 3
Vorbereitung der Zähne, das Zahnfleisch wird abgedeckt und man bekommt eine Art Beisschiene, die die Lippen abhält. Ab jetzt ist das Sprechen nicht mehr so einfach, deshalb bekomme ich Zettel und Stift zur Hand.

SCHRITT 4
Es geht los: das Bleaching Gel wird aufgetragen und eine spezielle Bleaching Lampe wird auf die
Zähne gerichtet. Nach 15 Minuten wird das Gel gewechselt – insgesamt gibt es drei Durchgänge, jeweils 15 Minuten. Am Ende des letzten Durchgangs „blitzt“ es auf einmal in einem Zahn; das kann, aber muss nicht auftreten.






SCHRITT 5
Die Zähne werden vollständig abgespült und hinterher mit einer fluoridhaltigen Paste bepinselt, eine Art Intensivpflege für die Zähne. Und hier das Ergebnis plus Vorher-Nachher-Vergleich:
Ich bin von dem Endergebnis ganz entzückt! Ein riesiges Dankeschön an das Team der Zahnarztpraxis – ab jetzt heisst es weniger Kaffee und regelmäßig eine Zahnreinigung ☺.


Falls ihr auch Lust auf ein Strahlendes♥Lächeln bekommen habt, dann vereinbart einen Termin. Die Kontaktdaten der Zahnarztpraxis findet ihr hier.

Viele Grüße aus dem schönen Lüneburg,
Linda ♥ Lena






Weiterlesen »

Veganer♥Schokokuchen

12 Kommentare
Hallo ihr Lieben, wir hoffen ihr hattet ein schönes Wochenende! Lena und ich haben uns am Sonntag  an einem veganen Schokokuchen (man muss sich ja auch mal was gönnen) versucht. Wir waren von dem Ergebnis echt positiv überrascht. Die Zubereitung war wirklich ganz simpel und wir haben uns wie im Schoki-Himmel gefühlt – und das ganz ohne tierische Lebensmittel. Dieser Kuchen ist ab jetzt unser absoluter Sonntags-Liebling!

 
Diese Zutaten benötigt ihr: 
  •  250 g gemahlene Mandeln 
  •  250 g Mehl 
  •  250 g Rohrzucker 
  •  1 Päckchen Backpulver 
  •  1 Päckchen Vanillezucker 
  •  1 Messerspitze Zimt 
  •  1 Prise Salz 
  •  3 Esslöffel Kakaopulver, ungezuckert 
  •  50 g Margarine 
  •  150 ml Sojamilch 
  •  150 ml Kaffee 
  •  1 fein geriebene Möhre
 


Die Zubereitung: 
Zuerst gebt ihr alle trockenen Zutaten zusammen und vermengt sie miteinander. Langsam die Sojamilch und den Kaffee hinzugeben und mit einem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Die fein geriebene Möhre unterheben – die Möhre macht den Kuchen schön saftig. 

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Masse in eine gefettete Kuchenform geben und circa 55 Minuten backen lassen. Bitte beachtet, dass die Backzeit je nach Ofen variieren kann. Natürlich sind Eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt – ihr könnt den Kuchen beliebig Pimpen. Zum Beispiel mit Nüssen und Kirschen ☺




Wir wünschen Euch einen guten Appetit, gebt uns gerne Feedback wie Euch der Kuchen geschmeckt hat. 

Eure Linda&Lena

 

Weiterlesen »

Grüner♥Smoothie

7 Kommentare

Heute haben wir einen total leckeren Grünen Smoothie für Euch vorbereitet. Er eignet sich perfekt als "Einsteiger Smoothie", da er durch das Obst, was hinzugegeben wird, nicht zu stark nach Gemüse schmeckt. Gerade für die unter uns, die eher Salat-muffel sind, ist er wirklich eine super Alternative. So erhält unser Körper alle wichtigen Vitamine die er benötigt – ohne, dass ihr Euch Salat pur reinzwängen müsst ☺.

Und das Tolle ist, dass die Zubereitung wirklich ein Kinderspiel ist und den Kleinen auch noch schmeckt. Noch ein super Pluspunkt: Der Grüne Smoothie hält wirklich lange satt und fit.

Diese Zutaten benötigt ihr:
    •  1 Mango
    •  2 handvoll Baby-Balttspinat
    •  1 Banane
    •  1/2 Orange
    •  200ml Wasser
    •  2 EL Haferflocken
    •  1 TL Chia-Samen
    •  1 TL Sonnenblumenkerne (ihr könnt natürlich auch andere Kerne verwenden, je nach Belieben)
    •    Einen Spritzer Zitrone





Die Zubereitung:
1. Blattspinat waschen, das Obst schälen und in Stücke schneiden.
2. Baby-Balttspinat waschen, das Obst schälen und in Stücke schneiden.
3. Nun die restlichen Zutaten zugeben und den Mixvorgang erneut starten, bis alle Zutaten zu einer
   glatten Masse verarbeitet sind.


Fertig ist der Grüne Smoothie!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Genießen,
Linda&Lena
Weiterlesen »